Banner
Vom Aasee in Richtung Süden durch die Dingdener Heide auf die Höhen von Brünen führt uns der Weg. Vorbei am derzeit geschlossenen Otto von Pankok Museum erreichen wir über einen kleinen Höhenzug das Isseltal. Bis Marienthal folgen wir dem Lauf der Issel. In normalen Zeiten gibt es dort genügend Einkehrmöglichkeiten. In Corona-Zeiten sind wir auf Selbstverpflegung angewiesen. Zurück geht es auf ruhigen Wegen über Rhede-Krechting zurück zum Aasee.
:
Distanz: Kilometer

Download als GPX Datei

 

Die Niederrheinrunde Nord beginnt am Parkplatz an der alten Molkerei in Bocholt. Von dort folgen wir dem Aa-Radweg ein kurzes Stück, um in Richtung Isselburg abzubiegen. Den Biotopwald Anholter Schweiz passieren wir auf der linken Seite. In Vehlingen verlassen wir die Hauptstrasse wieder, um auf Nebenstrassen in Richtung Rees zu fahren. Nach einer Runde um Haus Aspel geht es durch den Industriepark Bocholt wieder zu unserem Parkplatz zurück.
:
Distanz: Kilometer

Download als GPX Datei

 Vom westlichen Münsterland an den nördlichen Niederrhein, 56 KM in schöner Parklandschaft gefahren. Vorbei am alten alten Schloss Haus Aspel in Rees Haldern.

Das Sonnenwetter lockte zum Radfahren. Es sollte mal eine etwas längere Tagestour werden. Zu zweit Starten wir am Fahrradparkplatz am Aasee für eine sportliche Tour durchs Münsterland Bocholt nach Krechting weiter auf Schleichwegen durch Borken, in Richtung Groß-Reken. Es galt den 133 m hohen Melchenberg zu bezwingen. Von dort ging es durch die Rekener Berge nach Haus Dülmen. Hier gab es eine kostenlose Aufladestation für unsere E-Bikes, warum bis zum letzten Augenblick warten, vielleicht ist es die letzte Möglichkeit. Vorbei am Silbersee zum Schloss Sythen und zum Halterner-Stausee mit Marktplatz. Die kostenlose E-Bike Ladestation in Haltern befindet sich im Eingang vom Edeka-Center Bleise. Der Rückweg führt uns am Wesel-Datteln-Kanal und ehemaligen Bahntrassen vorbei über Lippramsdorf nach Dorsten und Lembeck. In Lembeck gibt es am Rathaus eine weitere Kostenlose Möglichkeit sein E-Bike aufzuladen. Über Erle -Raesfeld ging es wieder zum Aasee. Herrliche Landschaften und Radwege haben uns auf dieser 133 km langen Tagestour begleitet. Strecke-Landschaft-Ladestationen haben fünf Sterne verdient.
:
Distanz: Kilometer

Download als GPX Datei

Eine sportliche Runde von über 130 Km mit dem Hinweis auf viele Ladestationen unterwegs (mit i auf der Karte ausgewiesen). Etwas für den geübten Radfahrer mit Tretunterstüzung.

Abseits der klassischen Fahrradwege starten wir am Aasee, fahren an Haus Kretier vorbei in Richtung Burlo. Vom Klostersee geht es in Richtung Pröbstingsee und von dort wieder zurück zum Aasee. Eine interessante Tour, auf der uns wenig Menschen begegnet sind.
:
Distanz: Kilometer

Download als GPX Datei

Eine schöne Runde in Coronazeiten, abseits von den meisten Fahrradrouten an 3 Seen vorbei! Wir starten am Aasee ind Bocholt, fahren zum Klostersee in Burlo. Von dort geht es zum Pröbstingsee und wieder zum Aasee.

© 2021 Velonavi.de